Sonntag, 19. November 2017

Orangenlikör ganz schnell und einfach - ein Geschenk für liebe Menschen

Orangenlikör ganz einfach


Winterzeit Orangenzeit und zudem benötigt der eine oder andere noch ein "last minute" - Geschenk. Diesen Likör kann man innerhalb von 30 Minuten herstellen oder aber auch noch reifen lassen. Also je nachdem wieviel Zeit man hat. Also wer Lust hat ihn nach zu machen....



Zutaten:
  • 2 unbehandelte Orange
  • 160g Kandis (weiss oder auch braun)
  • 5 Kardamomkapseln
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Honig
  • 200ml Wodka

Als erstes sollte man die Orangen ganz heiss abwaschen, auf der Tischplatte mit leichtem Druck etwas drehen lassen. Von einer Orange mit dem Sparschäler die Schale ohne die weiße Haut schälen.

Orangen auspressen.

Saft mit Kandis in einen Topf geben.

Kardamomkapseln aufdrücken (geht mit einem Messerrücken ganz einfach) die schwarzen Körnchen rausholen und mit der Orangenschale mit in den Topf geben. Vanilleschote aufschneiden, Mark auskratzen und beides ebenfalls in den Topf geben.

Nun das ganze langsam erwärmen bis es kocht.

Nun erstmal 10 Minuten köcheln lassen.

Den Sirup vom Herd nehmen und leich abkühlen lassen. Nun den EL Honig dazu geben. So könnt ihr sicher sein das alle heilenden Wirkungen des Honigs auch erhalten bleiben und der Beschenkte also mit jedem Likörchen auch was gutes für seine Gesundheit tut😊.
Wer es eilig hat gießt nun alles durch ein feines Haarsieb in einen Topf, schüttet den Wodka dazu und füllt es dann in sterile Flaschen.

Wer es etwas intensiver möchte füllt in ein Glas mit großem Hals den Wodka und gibt nun den Sirup mit Schote, Schale und Kardamom dazu.
7 Tage ziehen lassen.

Nun einfach durch ein Haarsieb in einen Topf abgießen und von da in sterile Flaschen.

Wünsch euch allen viel Spaß beim nachmachen und vor allem hoffe ich das der eine oder ander somit noch ein schönes Geschenk für liebe Menschen hat.


Liebe Grüße Petra


 

Kommentare:

  1. Oh liebe Petra, das ist wieder was für mich. Davon kann ein Schlückchen nie schaden. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht :) vor allem sind ja lauter gesunde Sachen drin und der Alkohol macht die Sache ja nur halbar :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. wooooooooooooow ....lecker ..ich kann ihn schon riechen ..hmmmmmm wie gut :-)

    wünsche dir einen schönen sonntag

    liebe grüße
    birgt
    ...die sooo friert das sie jetzt einen glühwein trinkt ...hab ja nix mehr vor und sonntag is auch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      hoffe der Glühwein hat geholfen und es wurde dann richtig gemütlich auf dem Sofa....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Hallo Petra!
    Das sind ja mal wieder tolle Detailaufnahmen! Bei deinen Rezepten ist man immer ganz nah dabei! :-)
    Klasse!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt aber richtig fein - zu so einem Tröpfchen könnt ich nicht nein sagen ;)
    Ich glaub, den mach ich!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      hast du ihn schon angesetzt....würde mich dann freuen wenn du mir berichten würdest wie er Euch gemundet hat!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Orangenlikör habe ich auch schon gemacht. Mein Rezept ist etwas anders, aber es geht recht schnell und man kann auch andere Obstliköre so herstellen. Ich habe dann noch Rhabarber genommen:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/07/rhabarberlikor-rezept.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen