Freitag, 3. November 2017

Ciabatta ganz schnell, simpel und lecker

Ciabatte zur Suppe oder Risotto


Wir haben mal wieder ein leckeres Pilz-Risotto gekocht und was würde dazu besser passen als ein leckeres italienisches Brot. Da aber die Essensidee so kurzfristig gekommen ist hatte ich keine Zeit für Vorteig etc.
Kann euch aber sagen es schmeckt richtig lecker. Wenn was übrig ist kann man es am nächsten Tag auch einfach noch für Bruchetta verwenden.




Zutaten:
  • 5g Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 180ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL feinstes Olivenöl
  • 1/2 TL Brotgewürz oder Oregano oder geröstete Zwiebeln....optional

Mehl in eine Schüssel geben, Hefe und Zucker dazu. 


Das lauwarme Wasser darüber geben und die Hefe erstmal lösen lassen.


Salz, Olivenöl und Brotgewürz dazu geben und alles zu einem Teig verkneten.


Diesen nun abgedeckt auf doppelte Größe gehen lassen.


Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, falten und den Teig halbieren.


Zwei Ciabatta daraus formen und umgedreht gehen lassen bis der Backofen 220° Ober- Unterhitze mit einer Schüssel Wasser auf dem Boden erreicht hat. 



Brote umgedreht auf ein Backblech mit Backpapier legen.


Für 18 - 20 Minuten backen.


So nun steht einem leckeren gemeinsamen Essen nichts mehr im Weg!
Euch allen viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Start ins Wochenende.


Liebe Grüße Petra
 

Kommentare:

  1. ......das rezept kommt mir gerade recht ..will morgen fondue machen ...und ich glaube da mache ich das lecker brot nach ...jaaawoll so mache ich das .

    dir danke ich fürs über die schulter schauen liebe petra
    und wünsche dir ein volldollschönes wochenende

    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      hoffe du hast jemand der dir dabei hilft und du kannst die Schiene dran lassen!
      Einfach ist es schon aber mit ner kaputten Hand doch das ziehen anstrengend!
      Wünsch dir gutes gelingen!
      Kleinen Tip mach die Gewürze erst nach dem teilen rei...so kannst du zwei verschiedene machen und jeder kann selbst wählen! Getrocknete Tomate oder Olive kommt da in Kombi mit Käse sicher auch super gut :)
      Liebe Grüße und gute Besserung
      Petra

      Löschen
    2. ..jouuuuuuuuu gute idee mit dem teilen !

      ich habe einen thermomix und einen mann ...in der schwierigen zeit
      2 sehr gute helfer :-)

      puhhhhhhhh ...bin gespannt wie das wird ....ich muss ja heute mittag wieder im kühlregal bei rewe rumklettern ...und wenn meine hand so sehr weh tut...geh ich grad wieder heim .

      schaumämanä

      danke für deine immer wieder leckeren rezepte und für den tip !!

      grüßelchen birgit

      Löschen
  2. Hallo Petra!
    Brot gehört für mich für viele Gerichte einfach dazu und ich nehme mir immer gern und viel davon! Der Rest der Familie aber auch. Das geht bei uns immer weg! Leeckkkker!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      das freut mich dass das ein Rezept für dich ist!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Sehr gut, habe es heute gleich gebacken und die anderen haben es schon verputzt. Bei mir mit Lachstartar.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das freut mich riesig das es euch auch so gut geschmeckt hat!
      Liebe Grüße nach Wien
      Petra

      Löschen
  4. Oh, ich liebe dieses italienische Brot. Es ist so luftig leicht. Danke für dieses tolle Rezept!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hab mir das Rezept gestern schon abgespeichert - nur hatte ich keine Zeit mehr zum kommentieren ... klingt sehr lecker - werd ich bestimmt nachbacken, aber mit Dinkel ... weil ich zur Zeit auf dem Dinkel-Trip bin ;)
    Schönes Wochenende,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      dann wünsch ich gutes gelingen, wirst wahrscheinlich ein bisschen mehr Wasser benötigen, aber das weisst du ja...;)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  6. Mmmmhhh lecker, ich liebe Ciabatta.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ich liebe das Ciabattabrot, backe es auch sehr oft mit getrockneten Tomaten
    oder Röstzwiebeln einfach nur lecker!!!!
    Liebe Petra, danke deiner Nachfrage, ja mir geht es gut.
    Bin fleißig am nähen für den nächsten Weihnachtsmarkt!
    Werde eine kleine Auswahl in den nächsten Tagen auf meinem Blog zeigen.
    Ich wünsche dir ein schönes gemüdliches Wochenende♥
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. iiiiiiiiiiiiiiiiiiisch habe das brot gemacht ....mit einem brotgewürz von der seiser alm
    leeeeeeeeeeeeeeecker !!!

    danke für das rezept ...geht schnell ...schmeckt gut ....saubersach !!

    ich habe es sogar auf meinem pizza / brotbackstein gebacken ....es ist wundertoll geworden .
    das brot mache ich öfter....hmmmmmmmmmmm

    habe ne schöne zeit

    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      hoffe die Arbeit ging ohne Schmerzen!
      Vielen Dank für deine Rückmeldung! Freut mich zu hören das es dies nun öfters gibt :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  9. Das sieht ja wirklich super einfach aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      ist es auch!
      Versuch doch mal deinen Kürbis in kleinen Stückchen mit rein zu wurschteln als Herbstbrot :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen