Donnerstag, 4. Mai 2017

Dip mit Suchtgefahr II

Dip für den Sommer - ob fürs Baguette oder Kräcker


So ein Dip, der wirklich in 3 Minuten fertig ist und so lecker schmeckt. Diesen Dip kann ich mir auch einfach so auf ein Fladenbrot schmieren und bin einfach nur happy. Total primitv aber ein absolutes Geschmackserlebnis.



Man benötigt:
  • 100g Frischkäse
  • etwas Orangenabrieb
  • 1 EL O-Saft (nach Möglichkeit frisch gepresst)
  • 1-2 TL süßen Senf
  • 1 TL Honig

Etwas von der Schale (wenn sie unbehandelt ist) abreiben. 


Orange auspressen - aus dem Rest des Saftes kann man schnell einen Orangen-Ingwer-Kardamom-Sirup einkochen - oder einfach trinken 😋


Orangenabrieb und Orange in ein Schüsselchen geben. 


Frischkäse dazu.


Senf dazu geben und


den Honig nicht vergessen.


Alles gut verrühren. Nochmal abschmecken und evtl. noch etwas Senf dazu.
Tja schon ist der Dip ferig!


Euch allen ein super schönen Donnerstag Abend und daran denken - das Wochenende steht vor der Tür!
Petra


Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Wahrscheinlich geht auch Orangenabrieb aus der Tüte, oder? *grins*
    Das Thema hatten wir ja schon, hihi!
    Also ein fruchtig-süßer Dip!? Hört sich gut an!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      Weisswurstsenf - süßer Senf ist jetzt nicht umbedingt süß. Klar nicht zu ner Wurst passend aber versuch es mal, kannst ja auch nur die Hälfte machen....lohnt echt!
      Klar kannst auch den aus der Tüte nehmen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Oh, das glaub ich, daß dieser Dip lecker ist! Danke für das Rezept, den werde ich am Wochenende mal ausprobieren, wir wollen nämlich grillen ;O)
    Hab einen wundervollen Tag und einen guten Start in ein fröhliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh ... ich hätte die Überschrift genauer lesen sollen!
    S u c h t g e f a h r ????

    Ja solche schnellen Dipp's liebe ich auch total. Allerdings mit Gemüse! Ich knabber gerne frisches Gemüse (in Sticks geschnitten) mit eben solchen einfach und vor allem schnell gemachten Leckereien.

    ♥liche Grüße
    und ein tolles Wochenende (hier knallt die Sonne gerade runter .... endlich! Nach all dem vielen Regen der vergangenen Woche)
    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das klingt superlecker. Honig und Senf sind eh eine Superkombination. Den werde ich bestimmt in meine Dip-Riege mit aufnehmen.

    LG und schönes Wochenende
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Hm, stell ich mir lecker und sehr besonders vor. :) Schöne Idee.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra!

    Das klingt wirklich interessant, frisch und fruchtig. Ich bin ganz gespannt, den mal nachzumachen.
    Sicher wird er uns gut schmecken. Zum einen stehen wir sowieso auf Dipp und wenn da Suchtgefahr besteht- da kann ja nichts schief gehen. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend! Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Suchtgefahr ist nicht gut
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Der klingt wirklich mega lecker und der Aufwand ist mehr als gering. Den probiere ich aus. LG Romy

    AntwortenLöschen